Mit einem Kundengeschenk Plastik reduzieren?

Ja! So genial, das geht! Ein Produkt das man täglich braucht und nicht wegwirft? Wie wäre es mit einem wiederverwendbaren, langlebigen Kundengeschenk? Der Kunde hat es täglich in der Hand (werbewirksam), schont die Umwelt und deine Firma liefert ein zeitgemässes Statement ab. Anstatt ein Billig-Plastik-Geschenk, das vielleicht noch ein Anfahrtsweg aus einem fernen Kontinent hat, empfehle ich umzudenken! Ist deine Firma auch dabei?

Meine drei Lieblingsprodukte als Kundengeschenk zum Plastik reduzieren:

Ein nachhaltiges Kunden- oder Mitarbeitergeschenk: Einfach, wirkungsvoll und umweltschonend!

  • Kaffeetasse
  • Einkaufstasche (auch für Gemüse!)
  • Trinkflasche

Kaffeebecher To Go – oder doch lieber zum Wiederbefüllen?

Schnell ein Kaffee zum mitnehmen? Verzichte doch auf die plastifizierten Kartonbecher! Jeder an der Theke nimmt gerne deine eigene Tasse und befüllt diese mit deinem Wunschkaffee. Wenn du ein Kundengeschenk mit einer “To Go” Tasse beabsichtigst – bitte ein attraktives Motiv. Niemand will mit einer offensichtlichen “Firmentasse” draussen rumlaufen (natürlich gibt es auch schöne Umsetzungen von Firmen). Es gibt Thermobecher, Glas- oder Porzellantassen mit Silikonschutz und sogar solche die ökologisch abbaubar sind.

In der Schweiz werden geschätzt jeden Tag 8 Millionen “To Go” Becher weggeworfen!

(Quelle umweltnetz-schweiz.ch)

Plastik reduzieren
Vor allem To Go Becher… dieser Müll wäre zu vermeiden

Einkaufstasche – auf wiederverwendbare setzen!

Du darfst auch einen normalen Plastiksack wiederverwenden. Lieber ein Sack irgendwo verstauen und wiederverwenden als einen neuen erhalten oder sogar kaufen! In der Laptoptasche, im Mantel, in der Handtasche in einer Seitentasche von der Jacke – so ein kleiner Platz findet sich überall.

Gemüsenetz
Gemüse praktisch im Netz (Bild von naturlieferant.de)

Für das Gemüse gibt es auch luftdurchlässige Netzsäcklein aus Baumwolle. Gute Idee und waschbar. Auch diese Gemüsenetze kann man mit einem Logo versehen; entweder eine Etikette annähen oder bedrucken lassen. Lokal, regional und unverpackt einkaufen. Spart vor allem Plastik und Ressourcen.

Über 75% des in der Schweiz verbrauchten Plastiks von total einer Million Tonnen sind Einweg-Verpackungen.


(Quelle Swissinfo)

Trinkflasche – täglich frisches Wasser

Genügend trinken, vor allem kalorienarme Getränke, fällt nicht jedem gleich leicht. Deshalb ist eine Glas- oder Aluflasche zum Wiederbefüllen die ideale Lösung. Egal ob auf dem Schreibtisch, im Auto oder einfach im Rucksack – die mehrfach benutzbare Flasche reduziert Plastik. Die meisten Getränke werden in PET Flaschen gekauft und dann recyclet (immerhin 83 % in der fleissigen Schweiz, Quelle Swissinfo) oder weggeworfen. Das vermeiden von PET Flaschen ist für mich immer noch besser, als sie zu produzieren und zu recyclen. Dieses Mitarbeitergeschenk macht Sinn!

Plastik reduzieren
Wiederverwendbare Flaschen – es gibt auch noch schönere, edle Glasflaschen

Ziel ist Plastik zu sparen – ein Plastikartikel mehrmals verwenden ist ein guter Anfang!

Zum Glück gibt es da ganz tolle Flaschen mit schönen Designs, handlichen Verschlüssen aus Glas oder Alu. Mein fast täglicher Begleiter ins Yoga oder unterwegs ist meine Glasflasche die leicht mit einem Silikon geschützt ist.

Abfall draussen einsammeln – machst du auch mit?

Manchmal, wenn ich draussen spazieren gehe, nehme ich bewusst einen Sack mit und fülle ihn mit fortgeworfenem Müll (von Aludosen, kleinen Plastikstücklein, Zigarettenstummel über Verpackungen von Süssigkeiten – der Sack ist schnell voll). Meistens im Wald und auf ländlicheren Wegen. Ob das meine Aufgabe ist? Naja, ich lebe hier und ich möchte mich in meiner Umgebung wohl fühlen. Und in diesem Moment denke ich auch nicht daran, aus welchem Grund oder welche Person das gedankenlos weggeschmissen hat. Ich mache es einfach für die Natur und mich.

Teilen und folgen erwünscht .
Facebook
Facebook
News per Email abonnieren
RSS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.